ÖBB-Business Competence Center
T-Mobile Austria GmbH
Soroban IT-Beratung
CARDS & SYSTEMS
Billazy - ein cloudbasiertes Rechnungsnetzwerk
 informio Software GmbH

ontec AG

 Unternehmensgruppe Huemer

Nächste Stufe der mobilen Kommunikation

 User Experience: Der Schlüssel zum Erfolg Ihrer Projekte!
 SIGNON MEMBER OF TÜV SÜD GROUP
Control Center Apps

Forum - Vortragsinhalt 2012

Vortragsinhalt 2012
# 1 Zum Seitenanfang
Univ.Doz. Dr. Thomas Mück (Gen.-Dir. Stv. Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft): Gesundheitsversicherung statt Krankenkasse - Ist der Weg das Ziel?

Es ist ein erklärtes Ziel der SVA, Versicherte nicht erst im Krankheitsfall zu unterstützen, sondern ihre Gesundheit und Lebensqualität nachhaltig zu fördern. Mit dem Vorsorgeprogramm „Selbständig Gesund", das mit 1. Jänner 2012 in Umsetzung ging, ist nun ein weiterer wichtiger Schritt in diese Richtung gelungen.

Gemeinsames Ziel von SVA und Ärzten ist es, die Versicherten dabei zu unterstützen, möglichst lange gesund zu bleiben und beschwerdefrei zu leben. Dabei soll auch das Bewusstsein verstärkt werden, dass jeder Mensch für sein Wohlbefinden selbst mitverantwortlich ist. Zu vermitteln, dass manche Krankheiten auch Folge einer bestimmten Lebensweise und damit beeinflussbar sind.

Fünf Parameter, die jedermann selbst beeinflussen kann, stehen im Mittelpunkt des neuen Systems:

  • Blutdruck
  • Gewicht
  • Bewegung
  • Tabak
  • Alkohol

Im Rahmen eines Gesundheitschecks wird gemeinsam mit dem Hausarzt ein individuelles, auf jeden Einzelnen abgestimmtes Programm erarbeitet, das entweder „Gesundheit erhalten“ oder „Gesundheit verbessern“ lautet. Zu den fünf Parametern bespricht der Arzt gemeinsam mit dem Patienten Gesundheitsziele, die auf den Erhalt oder eine Verbesserung der erhobenen Werte innerhalb eines bestimmten Zeitraumes abzielen. Gesundheitsziele können beispielsweise Status erhalten, mehr Bewegung, eine Raucherentwöhnung oder eine Blutdruckeinstellung sein. Nach Ablauf des vereinbarten Zeitraumes (mindestens sechs Monate) gibt es ein Evaluierungsgespräch bei dem überprüft wird, ob die Gesundheitsziele auch erreicht wurden. Ist dies der Fall, wird nach 6 Monaten der Selbstbehalt auf Antrag um die Hälfte reduziert.

Sind alle Gesundheitsziele umgesetzt, ist die nächste Untersuchung dann – abhängig vom Alter – erst nach zwei bis drei Jahren fällig.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal bearbeitet, zuletzt von »Praxistage« (20.02.2012, 14:15)

Bild 11.02.2011, 13:50
FH Campus Wien 
 COMPUTERWELT
Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik in Österreich
bmvit 
Verband Österreichischer Wirtschaftsakademiker 

Der Mann der verwöhnt

 helvetia - Ihre Schweizer Versicherung
 MARCOTEC - SHOP FOR FILMMAKERS